Supervision

Leonie Malinowski begleitet Menschen, in der eigenen Kraft zu bleiben, nicht in die Co-Abhängigkeit zu gehen, sich vor Burnout zu schützen und sich ganz in den Dienst der Gesundheit und Weiterentwicklung zu begeben.

In der Supervision erhalten alle Teilnehmer anhand von Fallbeispielen ein höheres Bewusstsein für die Zusammenhänge des menschlichen Verhaltens und der tieferliegenden Ursachen von Konflikten, Krankheiten und Verhaltensauffälligkeiten. Durch die langfristige Zusammenarbeit kann jeder eine verständnisvolle Haltung gegenüber sich selbst und anderen Menschen verinnerlichen, um gelassen und in seiner Mitte fokussiert mit Herausforderungen umzugehen. So wird das Ziel erreicht, innerlich Grenzen zu setzen und gleichzeitig mitfühlend zu bleiben.

Leonie Malinowski berät GeschäftsführerInnen, LeiterInnen und Teams im Umgang mit Konflikten, schwierigen Situationen und Personen (wie Kindern, Mitarbeitern, Kollegen, Kunden etc.). Dabei wird an konkreten Anlässen, ebenso wie an der Ausrichtung auf eine gemeinsame Vision und positive Zukunft und einer neuen inneren Haltung, die auf Ebenbürtigkeit und Eigenverantwortung aufbaut, gearbeitet. Der wichtigste Baustein sind die Prinzipien der neuen systemischen Führung, die auf Zugehörigkeit, Achtung der Rangordnung und dem Ausgleich von Geben und Nehmen basiert.

Ab Ende 2020 wird es wieder Supervisionsgruppen sowie Supervision im Einzelcoaching geben.

Bei Interesse bitte über das Kontaktformular unverbindlich voranmelden.